Was bedeutet Hochsensibilität bzw. Hochsensitivität?

Im folgenden Artikel versuche ich das Thema Hochsensibilität, bzw. die Hochsensitivität etwas näher zu erklären. Um das Ganze etwas auseinander zu ziehen, trenne ich die beiden Begriffe vorerst und konzentriere mich auf die Hochsensitivität. Sprich die Fähigkeit des erhöhten (über dem Durchschnitt der Menschen) Wahrnehmens sinnlicher Eindrücke. Das kann im Bereich der 5 grobstofflich-körperlichen Sinne liegen, also Sehen, Riechen, Schmecken, Tasten und Höhren, oder aber auch über diesen Bereich hinaus

Wie schütze ich mich vor Elektrosmog?

Als erstes gilt es herauszufinden, wie hoch die persönliche Belastung ist, und welche Stör- bzw. Strahlungsquellen den Elektrosmog verursachen. Hierfür gibt es verschiedene spezielle Messgeräte. Ich persönlich benutze spezielle Hoch- und Niederfrequenz-Messgeräte der Firma Gigahertz Solutions. Damit lässt sich zum Einen feststellen, welche Verbraucher im Haus zu hohe Werte abgeben, und zum Anderen auch überprüfen ob die Leitungen in den Wänden richtig abgeschirmt sind. Ebenfalls lässt sich mit einer speziellen Richtantenne

Was genau ist Orgonit?

Der Begriff Orgon stammt von Dr.Wilhelm Reich, dem österreichisch/deutschen Psychoanalytiker (ein direkter Schüler Sigmund Freuds) und Forscher für freie Energie-Technologien. Orgon ist die alles durchdringende Lebensenergie. Sie wird in anderen Kulturen, (z.B.: bei den Chinesen und Buddhisten) Chi, bei den Germanen Vril, im Hinduismus Prana und bei den alten Griechen Äther genannt. Sensible Menschen können diese Lebensenergie sogar sehen oder direkt fühlen. » Ausführliche Informationen zu Wilhelm Reich und Orgon finden

Ich möchte ein Haus bauen oder kaufen. Was tun?

Wenn Sie sich entschlossen haben ein Haus zu bauen, oder ein älteres Haus zu kaufen um es dann nach eigenen Wünschen umzubauen, ist es absolut ratsam, das potentielle Baugrundstück, oder auch das sich bereits darauf befindliche Haus, von einem geprüften Rutengänger oder einem zertifizierten Baubiologen auf schädliche Erdstrahlung untersuchen zu lassen. Es ist nicht nur sehr ägerlich – wenn man einmal alles für viel Geld fertig gestellt hat und plötzlich nicht

Was ist Radiästhesie? Was ist Geopathologie?

Radiästhesie bedeutet übersetzt nichts anderes als Strahlenfühligkeit, und beschreibt die Fähigkeit, elektrische-, magnetische-, elektromagnetische- sowie feinstoffliche Energien zu erfühlen. Das kann mit Hilfe von entsprechenden Werkzeugen, wie Wünschelrute, Winkelrute, Biotensor oder Pendel geschehen, aber letztendlich sind alle zuvor genannten Gegenstände lediglich Werkzeuge, quasi Zeiger oder Antennen, die dem Radiästheten seine Arbeit etwas vereinfachen. Es ist eine Art Rückabsicherung, denn letztendlich braucht man diese Dinge eigentlich nicht wirklich. Die Fähigkeit, Strahlung,

Warum die meisten Therapien nicht wirken

Fragen Sie sich auch, warum bei den meisten Krankheiten die gängigen Therapien oft keinen nachhaltigen Erfolg haben oder gar nicht erst anschlagen? Es ist nicht verwunderlich, wenn man sich einmal fragt, was genau eine Krankheit überhaupt ist. Im Grunde ist eine Krankheit – ganz egal welcher Art – eine energetische Disbalance die sich auf körperlicher Ebene ausdrückt. In unserer heutigen Zeit leben wir nicht mehr artgerecht. Wir sind durchweg gestresst,

Der Curry Punkt – Warum er so gefährlich ist

Wenn es ein Phänomen gibt, dem eine erhöhte Aufmerksamkeit geschenkt werden sollte, dann ist es meines Erachtens nach der der sogenannte Curry Punkt. Gemeint ist der Kreuzungspunkt des Diagonalgitters, benannt nach Dr. Manfred Curry. Richtigerweise müsste es eigentlich Wittmann-Gitter heißen, denn Dr. Curry – ein deutscher Arzt und Forscher – baute auf die Forschung von Siegfried Wittmann auf, der das Gitter als erstes beschrieb. Das Curry-Gitter verläuft in den Zwischenhimmels-Richtungen,

Negative Entropie und ihre Auswirkungen

Was genau bedeutet negative Entropie und warum ist das für uns von so grossem Interesse? Entropie kann man am besten anhand eines kleines Beispiels erklären. Wenn ich eine Tasse mit kaltem Wasser nehme, und sie in eine größere Tasse mit warmem Wasser kippe, erhalte ich lauwarmes Wasser. Etwas kaltes und etwas warmes vermischt, ergibt etwas lauwarmes. Sprich, durch das Hinzufügen von kalter Energie, wird warme Energie abgeschwächt. Es entsteht ein

Es war zuvor ein anderer Rutengänger da und hat etwas installiert. Stört das die Untersuchung?

Dies Frage bekomme ich sehr oft gestellt, deshalb hebe ich mich entschlossen, dazu einen eigenen Artikel zu schreiben. Im Grunde ist es völlig egal, ob jemand schon vorher vor Ort war und irgendwelche Abschirmmatten, Magnetscheiben, radionische Harmonizer oder sonstige Gegenstände zum Abschirmen oder Umleiten von Erdstrahlen oder Wasseradern installiert oder vergraben hat. Ich messe vor Ort immer den “Ist” Zustand. Und zwar nicht mit einer Wünschelrute, sondern als aller erstes

Blutsverbindungen jenseits von Zeit und Raum

Folgenden Artikel habe ich auf der Seite von HP Kollege Hans Gerhard Wicklein entdeckt und werde ihn hier im Original posten. Er dient uns gut als Basis für das Verstehen der Wirkweise der Radionik. Im Grunde ist das alles nichts neues und die Grundpfeiler wurden bereits von Werner Heisenberg, Max Planck und Albert Einstein im Rahmen der Quantenphysik postuliert. Jedoch hat die Allgemeinheit immer noch keine wirkliche Vorstellung was es bedeutet,

Seite 3 von 41234