Impfen Sinn oder Unsinn – Vortrag

Jeder der überlegt, sich oder sein Kind impfen zu lassen sollte sich unbedingt vorher den Vortrag von Anita Petek Dimmer anschauen. Sie galt als Vorreiterin der Impfaufklärung in Deutschland und verstarb leider kürzlich unter mysteriösen Umständen.

Nach einer Auseinandersetzung mit einem Arzt, bei der es um die Frage der Impfungen ging, begann sie sich Anita gründlich mit dem Thema zu beschäftigen. Die Gewissheit, dass Impfungen nicht schützen, sondern höchstens schaden können, wurde immer stärker. Bald begann sie dieses Wissen in Vorträgen zu verbreiten. Schließlich brachte sie ihr erstes Buch zum Thema „Rund ums Impfen“ heraus.

Danach entschloss sie sich, das Informationsjournal „AEGIS IMPULS“ herauszugeben. Diese Informationsschrift erschien vierteljährlich und wurde im gesamten deutschen Sprachraum verbreitet. Bis 2009 erschienen vierzig Ausgaben. Mit diesem Werk hat sie weltweit ein einzigartiges Informationsangebot geschaffen. Das ansprechende Layout dieses erfolgreichen Journals wurde von ihrem Mann Architekt Vlado Petek, gestaltet. Ärzte, Heilpraktiker, Hebammen, Vertreter verschiedener Heilberufe, Juristen, Physiker u.a. lieferten ihre Beiträge.

Schließlich erschien die „Kritische Analyse der Impfproblematik“ in zwei Bänden. Diese Bücher dienen vielen Ärzten und Gutachtern als Nachschlagewerke. Sie hat ein höchst umfangreiches und wertvolles Archiv angelegt.

Dr. med. Tatjana Lackmann – Paranormale Chirurgie

Die russische Ärztin Tatjana Lackmann arbeitet seit 30 Jahren mit einer Methode, die sie Paranormale Chirurgie nennt und damit unglaubliche Erfolge erzielt. Man könnte es als Informationsmedizin oder Trancemedizin beschreiben und basiert auf einer Umprogrammierung der Zellregeneration. Es wird quasi krankes Gewebe durch gesundes Gewebe im Rahmen der natürlichen Gewebeersetzung erneuert. Ich selbst war auf einem ihrer Seminare und kann die Wirkungsweise persönlich bestätigen. Es gibt von ihr einige Videos auf Youtube über Behandlungen von teilweise schweren Krankheitsbildern wie z.B. Multiple Sklereose oder Krebs.

Um die Funktionsweise im eigenen Körper zu begünstigen bietet Dr. Lackmann Dao Yoga Seminare an, durch das man das Energielevel im Körper anzuheben und die Energiekreise zu reinigen lernt.

Wasser & Salz – Peter Ferreira – Vortrag

Der Biophysiker Peter Ferreira erklärt ausführlich – und bioenergetisch – die beiden Stoffe, aus denen wir zum größten Teil bestehen. Absolut sehenswerter Vortrag in zwei Teilen, der mir persönlich sehr weitergeholfen hat. Nach der Veröffentlichung dieser Vorträge wurde er massiv angegriffen – ein Schicksal, das leider viele „Aufklärer“ mit ihm teilen und teilten – und er zog sich aus der Öffentlichkeit zurück. Speziell den Produzenten von sogenanntem Speisesalz dürfte dieser Vortrag garantiert nicht gefallen haben.

Über Wasser:

Über Salz:

Wer hat Angst vor Wilhelm Reich? – Doku

Wilhelm Reich war ein direkter Schüler Sigmund Freuds und sein Lebenswerk bestand in der wissenschaftlichen Erforschung der von ihm benannten „Orgon“ Energie. In anderen Kulturen bekannt als Chi, Prana, Äther oder Nullpunktenergie, ist es schlicht unsere Lebensenergie, die jeden Raum füllt. Er forschte u.A. zusammen mit Albert Einstein im Auftrag der US Regierung bis er zuviel herausfand (siehe Blog-Artikel „Das Oranur Experiment“), inhaftiert wurde und plötzlich unerklärlich starb. Seine Forschung ist die Grundlage des „Orgonits“, welches sich sehr gut zum Neutralisieren von Elektrosmog einsetzen lässt, sowie der „Cloudbuster“, die seit Jahren ganz offiziell zum Begrünen der algerischen Wüste eingesetzt werden.

Desert Greening – Umweltheilung nach Wilhelm Reich

In der Algerischen Wüste läuft seit einigen Jahren das Projekt Desert-Greening. Dabei wird unter Zuhilfenahme von Cloudbustern, die auf den Erkenntnissen Wilhelm Reichs basieren, abgestorbene Orgon Energie, genannt DOR (Deadly Orgon Energy), aus der Atmosphäre abgezogen, mit dem Resultat, dass sich frische Orgon Energie sammelt, es zur Wolkenbildung und damit zu natürlichen Regenfällen kommt. Mittlerweile wird dort Obst und Gemüse angebaut und aus der einst trockenen Wüste ist bereits eine fruchbare Oase geworden. Selbs verschiedene TV Sender berichten über das „Phänomen“, verschweigen aber die Zusammenhänge.

Madjid Abdellaziz, der Initiator von Desert Greening, setzt eine weitere Anlage in Paraguai in Betrieb und erklärt eindrucksvoll die Wirkungsweise. Er integriert Erkenntnisse von Wilhelm Reich, Viktor Schauberger und Nokola Tesla in sein Projekt, und demonstriert uns, wie einfach wir unter anderem den weltweiten Wassermangel beheben könnten. Sein Ziel ist es, ein weltweites Netz solcher Anlagen zu bauen, die miteinander in Resonanz treten.