Video: Belastungen im PKW

In einem PKW haben wir es mit verschiedenen Strahlungsquellen zu tun, und das Hauptproblem ist - um es direkt vorweg zu nehmen - dass wir in einem Auto in einem sogenannten faradayschen Käfig sitzen, aus dem die Strahlung nicht - oder nur schwer herauskommt.

Modernere Autos besitzen meist alle einen eigenen LTE Chip, ein GPS Modul und bauen ein internes WLAN Netz auf. Zusätzlich enstehen durch die ganzen verlegten Leitungen teilweise hohe konstante magnetische Wechselfelder - und wenn Sie Ihr Handy nicht in den Flugmodus schalten, wird es sich in jede verfügbare Mobilfunkzelle einkoppeln, und versuchen mit jedem anderen Handy in näherer Umgebung über Bluetooth Kontakt aufzunehmen. Sprich mit den Autos neben Ihnen, hinter Ihnen oder vor Ihnen ...

Ich habe vor einiger Zeit schon einmal ein Video aufgenommen, in dem ich die Belastungen in einem Auto (damals ein Vito Mercedes Bus) mit Hilfe eines Bioresonanzgeräts - sowie baubiologischer Messwerkzeuge aufzeige. In diesem Video zeige ich einen aktualisierten Test in einem Mercedes GLC.